Leitung

Die Akteure des STZio:

 

Prof. Dr.-Ing. Joachim Frech

Nach dem Studium des Maschinenbaus und Wirtschaftsingenieurwesens an der Uni Stuttgart und der Northwestern University, Evanston, Illinois, USA, promovierte Prof. Frech anschließend an der Uni Stuttgart. Nach über 10jähriger Tätigkeit in leitender Funktion am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart, ist er seit Oktober 2016 als Direktor des Center for Advanced Studies (CAS) der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Heilbronn tätig. Langjährige Erfahrungen in nationalen und internationalen Projekten im Umfeld Unternehmensorganisation, Softwareentwicklung sowie Auswahl und Einführung von IT-Systemen sind die ideale Grundlage zur Begleitung von Veränderungsprojekten international tätiger Unternehmen.
Prof. Frech ist Gründer und Leiter des STZio.

 

Dipl.-Ing. (FH) Oliver Brehm

Als unabhängiger Unternehmensberater mit Fokus Produktentwicklung beschäftigt sich Herr Brehm mit den Themenschwerpunkten CAD PLM und ERP bis hin zur interdisziplinären Thematik Mechanik, Elektrotechnik und Software im Rahmen der Industrie 4.0. Dies umfasst vor allem die  systemneutrale Beratung von Benchmarks und Auswahl- bzw. Einführungsprojekten. Durch die Erfahrung von mehr als 20 Jahren erfolgreicher Projektarbeit verfügt Herr Brehm über ein breites Fachwissen und die notwendige Branchenkenntnis zur optimalen Gestaltung von Veränderungsprojekten auf organisatorischer, prozessualer und IT-Ebene.
Herr Brehm ist stellvertretender Leiter der beiden Steinbeis Transferzentren Innovation und Organisation (STZio-Beratung | Eislingen-Reutlingen) sowie Produktion, Entwicklung und Management (STZepm-Seminare | Stuttgart) und langjähriges Mitglied der Steinbeis Engineering Group.
Daneben ist Herr Brehm Gründer des Arbeitskreises „Faktor Mensch im Produktentstehungsprozess (PEP)“, und Veranstalter  von Fachtagungen zum Thema Industrie 4.0 sowie Autor und Herausgeber entsprechender Publikationen.
Seit  Juni 2017 ist Herr Brehm zertifizierter Scout der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg und engagiert sich in diesem Rahmen besonders für das Thema Digitalisierung in kleineren und mittleren Unternehmen (KMU).

Powered by WordPress | Theme Designed by: theboardnetwork.org | Thanks to sherlockhomeinspects.com, r43dsmondo.com and this jeumobile